DeBeukelaer

Tradition und Zukunft
Edouard de Beukelaer gründete 1870 sein Unternehmen. Von Beginn an wollte er große und kleine Genießer glücklich machen. Dafür erfand er ehrliches, unkompliziertes Gebäck. Ganz in seiner Tradition backen wir heute Kekse und Gebäck aus besten Zutaten, die Euch den Tag versüßen und die wir alle lieben.
Kekse, die wir alle lieben.

 

Wir lieben Kekse. Deshalb ist es für uns eine Ehrensache, Euch die besten Kekse und Gebäcke anzubieten. Dafür arbeiten wir im Team und vereinen Erfahrung mit höchsten Produktionsstandards: Unsere Liebe zum Gebäck übertragen wir auf unseren eigenen, besonders anspruchsvollen Kodex für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz. Für unsere DeBeukelaer Qualität verwenden nur die besten Zutaten und Rohstoffe. Deshalb wollen wir genau wissen, woher unsere Rohstoffe stammen. Mehl und Getreide beziehen wir zum Beispiel aus Mühlen, die nach Möglichkeit nicht weit entfernt von unseren Produktionsstandorten liegen.

Wir backen mit nachhaltigen Rohstoffen.

Ganz oben auf unseren Zutatenlisten steht immer auch Kakao. In über 40 Ländern weltweit, vor allem in Westafrika und in Mittelamerika, ist der Anbau für Kakao-Kleinbauern meist die wichtigste Einnahmequelle. Als Mitglied der internationalen, unabhängigen Organisationen UTZ und Fairtrade kaufen wir nachhaltig angebauten Kakao für unsere Produkte. Wir setzen uns dafür ein, dass in den Anbauländern Umweltstandards gelten, Kakao-Kleinbauern geschult werden und durch bessere Entlohnung ein besseres Leben führen können. Das Fairtrade-Siegel Kakaoprogramm garantiert den Kakao-Kleinbauern faire Preise und einen sicheren Lebensunterhalt.

nachhaltiger kakao

Die Eigenschaften des Palmöls machen unsere Kekse kross und Cremes geschmeidig und zart. Deshalb ist Palmöl ein wertvoller Rohstoff für uns, den wir bis zur Anbauregion zurückverfolgen. Ein nachhaltiger Anbau, der den Respekt vor Mensch und Umwelt wahrt und die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort verbessert, ist für uns besonders wichtig. Dafür setzen wir uns als Mitglied des Roundtable on Sustainable Palm Oil (RSPO) und im Forum Nachhaltiges Palmöl (FONAP) ein.

nachhaltiger kakao

Wir verpacken unsere Produkte nachhaltig.

Für uns geht Verantwortung noch ein Stückchen weiter: Mit unseren Verpackungen wollen wir zu einem nachhaltigen Umweltbewusstsein beitragen. Deshalb setzen wir bei Cereola Der Klassiker und Cereola Hafer-Cookie einen Papier-Sortiereinsatz ein, der im Altpapier entsorgt werden kann. Von hier gelangt er direkt zur Papieraufbereitung und als recyceltes Papier wieder in den Umlauf. Mit dem Rohstoff Holz und dank der FSC®-Zertifizierung setzen wir einen natürlich und nachhaltig wachsenden Rohstoff ein. Für nachhaltigen Genuss sorgt auch der Beutel von Cereola Minis und Cereola Hafer-Bites: Dank des Wiederverschluss bleiben die Kekse immer kernig, knusprig und lecker – und schmecken immer wieder gut. Auch das gehört für uns zu unserer DeBeukelaer Qualität.

DeBeukelaer Nachhaltigkeit Verpackung FSC

Wir sind stolz auf unsere Backtradition.

Kekse, die gut schmecken und Menschen glücklich machen – Edouard de Beukelaers Idee war so einfach wie gut. Bereits 1850 hatte er in seiner kleinen Bäckerei im belgischen Antwerpen damit begonnen, köstliche und vor allem haltbare Kekse herzustellen. Edouard de Beukelaer experimentierte mit immer neuen Zutaten und Formen für sein Gebäck und hatte damit Erfolg: 1870 eröffnete er seine erste Keksfabrik und gründete sein Unternehmen.

 

Hier entwickelte er mit dem Doppelkeks eine kleine Sensation: Zwei Kekse, gefüllt mit einer Kakaocreme. 1914 stellte das Unternehmen bereits 120 verschiedene Kekse und Waffeln her. Der erste runde Doppelkeks kam 1946 unter dem Namen „Prince Fourré“ auf den Markt und eine prinzliche Geschichte startete. Ab 1955 eroberte das belgische Gebäck auch Deutschland: Sein Sohn, Edouard de Beukelaer II., gründete in Kempen am Niederrhein die „Flämische Keksfabrik E. de Beukelaer“. Seit 1964 heißt der Doppelkeks Prinzen Rolle und die Geschichte geht weiter. Bis heute finden große und kleine Genießer ihren Lieblingskeks bei DeBeukelaer.